Was ist ein Mini Laptop und was sollte man beim Kauf beachten?

Die Frage, was einen Mini Laptop überhaupt ausmacht sollte natürlich vor dem Kauf erst einmal geklärt werden. Der erste Blick lässt die Antwort darauf schon nahe liegen, denn, da in der Bezeichnung eine Größenangabe versteckt ist, wird dies wohl eines der prägnantesten Unterschiede zu einem normalen Laptop sein. Der Mini-Laptop ist also wirklich „mini“, viel kleiner, als ein herkömmlicher Laptop.

Die Größenangabe eines Laptops wird gängiger Weise in Form der Bildschirmdiagonalen bestimmt. Herkömmliche Laptops bewegen sich bei ihren Bildschirmdiagonalen in dem Bereich von 14 bis zu 17 Zoll. Dabei entspricht ein Zoll rund 2,5 Zentimetern. Hat ein Laptop eine Bildschirmdiagonale von 17 Zoll dann sind dies umgerechnet etwa 43 Zentimeter.

Bei den Mini Laptops bewegt sich die Größe der Bildschirmdiagonalen im Rahmen von 10 bis 14 Zoll, also zwischen 25,5 und 35,5 Zentimetern. Hier wird der Größenunterschied zwischen den Geräten deutlich. Dennoch bedeutet dies nicht, dass ein Mini Laptop keinem vollwertigen PC entsprechen würde.

Darüber hinaus haben Mini Laptops allerdings noch eine weitere Besonderheit. Zu der Kategorie zählen nämlich auch die Geräte, die als Convertible bezeichnet werden. Hierunter werden zwei in eins Notebooks verstanden, die sich durch einen kleinen Handgriff von einem Laptop in einen Tablet PC umbauen lassen. Bei diesen ist also die Arbeit per Tastatur möglich, jedoch kann diese bei Bedarf weggeklappt oder abgenommen werden und der Laptop über den so entstehenden Touch Screen bedient werden.

Mini Laptop Bestseller

Im Folgenden findest du die TOP 3 Mini Laptop Bestseller:

Die Kosten eines Mini Laptops

Was ist ein Mini Laptop

Wie bereits beschrieben, ist ein Mini Laptop trotz seinen kleinen Dimensionen als ein vollständiger Computer anzusehen. Dies spiegelt sich auch in den Preisen für die Geräte wider. Eine pauschale Angabe, wie viel ein solches Gerät kosten sollte, ist allerdings schwer zu treffen.

Denn der Preis richtet sich nach der Ausstattung, der Größe und dem jeweiligen Hersteller. Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass die Laptops, die einer Größe zwischen sieben und acht Zoll entsprechen und als Betriebssystem Android Technologie nutzen, in der Regel günstiger sind, als beispielsweise ein Computer mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale und dem Betriebssystem Windows 10.

Wofür kann ein Mini Laptop genutzt werden?

Die Einsatzgebiete für einen Mini Laptop gestalten sich vielfältig. Die kleinen Computer eignen sich für alle Einsätze, die auch ein größeres Modell bewältigen kann. Sie sind praktisch, um damit zu Arbeiten, sie mit in die Schule oder Universität zu nehmen oder einfach damit durch das Internet zu surfen. Das einzige Manko beim Thema Mini Laptops ist das, der aufwendigen Computerspiele.

Die Hardware, mit der diese Geräte ausgestattet sind, verfügt nicht über die selbe Leistungsfähigkeit, wie ein herkömmlicher PC oder ein großes Notebook. Die modernsten und aufwendigsten Computerspiele lassen sich auf dem kleinen Laptop nicht einwandfrei spielen.

Mini Laptop – Das Fazit

Grundsätzlich ist ein Laptop im Miniformat sehr interessant. Denn er eignet sich perfekt als Zweitcomputer, um unterwegs entspannt arbeiten zu können oder in der Universität in den Vorlesungen mitzuschreiben. Durch sein kleines und platzsparendes Format ist er handlich und kann ganz bequem transportiert werden. Für Menschen, die oft unterwegs sind und auf ein leichtes und praktisches Arbeitsgerät angewiesen sind, sind diese kleinen Geräte die richtige Wahl.

Beim Kauf eines solchen Gerätes sollten allerdings ein paar Punkte bedacht werden. Unbedingt sollte vorher definiert werden, welche Hauptaufgaben der Laptop in Zukunft hauptsächlich erfüllen muss. Denn, nach den späteren Aufgaben richtet sich dann die Wahl des Prozessors, der Grafikkarte, der Größe, der Festplatte, dem Arbeitsspeicher und ebenfalls des Betriebssystems.

Sind diese Grundvoraussetzungen geklärt, sollten wie bei jedem Kauf die Preise verglichen werden. Denn auch in diesem Segment gibt es oft wahre Schnäppchen, die gute Qualität für wenig Geld möglich machen. Jedoch sollte hier der Preis nie als das eine, ausschlaggebende Kriterium angesetzt werden.

Stand:  17.07.2019 um 16:41 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.