Komoot: Europas erfolgreichste Outdoor-App auch auf der Apple Watch

Komoot ist eine der wenigen Third-Party-Apps, die speziell für die Apple Watch entwickelt wurden und bereits heute zum Erscheinungsdatum verfügbar sind. Komoot richtet sich an alle Outdoor-Freunde und stellt ihnen Tourenvorschläge für ganz individuelle Rad- und Wandertouren zur Verfügung.

Informationen zur Tour und ganz konkrete Navigationsanweisungen lassen sich ab sofort direkt auf der Apple Watch abrufen.

Komoot Navigation auf der Apple Watch

Wo soll denn eigentlich die nächste Outdoor-Tour hingehen? Wanderer und Fahrradfahrer, die eine Apple Watch am Handgelenk tragen, vertrauen ab sofort der komoot-App, die extra für Apples neues Accessoire angepasst wurde.

Die komoot-App gibt ihrem Besitzer spannende Tourempfehlungen. Passend zum eigenen Standort. Dabei greift die App auf gesammelte Experten-Informationen zurück, die dabei helfen, eine ganz individuell auf den eigenen Outdoor-Geschmack zugeschnittene Tour vorzugeben.

Direkt auf der Apple Watch bekommt der Anwender ganz konkrete Navigationsanweisungen präsentiert. Ebenso ist es möglich, die Distanz bis zur nächsten Kreuzung abzurufen oder sich die aktuelle Geschwindigkeit anzeigen zu lassen. Dazu braucht das iPhone nicht mehr aus der Tasche geholt zu werden. Im Unterschied zu anderen Navigations-Apps funktioniert komoot auch offline und auf abgelegenen Pfaden.

?Die Apple Watch-App von komoot wird viele Menschen dazu motivieren, draußen aktiver zu sein,? sagt Markus Hallermann, CEO von komoot. ?Komoot wurde speziell für die Bedürfnisse von Outdoor-Fans entwickelt und liefert genau die Informationen, die Radfahrer und Wanderer gerade benötigen – und zwar, ohne sie für länger als eine Sekunde von ihrem Erlebnis in der freien Natur abzulenken.?

komoot für die Apple Watch: Die wichtigsten Funktionen im Überblick
Auf der Apple Watch kann komoot mit einer Optik punkten, die alle wesentlichen Informationen auf einen einzigen Blick vermittelt. Und das sind die Funktionen, die auf der Apple Watch zum Einsatz kommen:

– Punktgenaue Navigation: Die von komoot entwickelte Technologie holt topografische Karten auf den Bildschirm und stellt eine Sprachnavigation zur Verfügung, die das Planen und Aufzeichnen von Outdoor-Touren zum Kinderspiel machen.

– Personalisierte Empfehlungen: Mit der Highlights-Funktion können Nutzer die spannendsten Orte in der Natur markieren und für sich entdecken. Foto-, Tipp- und Bewertungs-Funktionen sorgen für zusätzliche Inspiration.

– Plan & Go: Mit übersichtlichen Infos passend zu Wegbeschaffenheit, Schwierigkeit und Höhenprofil können komoot Nutzer ihre Touren bis ins kleinste Detail planen.

– Live-Information: Mit der App haben Nutzer während ihrer Tour nützliche Details wie die verbleibende Distanz, die Höhenmeter und die Geschwindigkeit im Blick.

– Offline-Verfügbarkeit: komoot erlaubt es den Nutzern, ihre geplanten Outdoor-Aktivitäten mit den dazugehörigen topografischen Karten bereits im Vorfeld herunterzuladen, um sie dann während des Trips offline zu nutzen.

– Smartwatch kompatibel: Komoot kooperiert mit Apple, Android und Samsung, um auch für Wearables einzigartige Lösungen anzubieten. Mit einem kurzen Blick aufs Handgelenk flitzen Nutzer zielsicher über Stock und Stein.

komoot wird kostenfrei im App Store angeboten. Eine erste Region mit Informationen zu den Wander- und Fahrradtouren ist gratis, weitere Regionen kosten 3,59 Euro. Alle Regionen in Europa sind im Komplett-Paket für 29,99 Euro erhältlich. weiterhin zum selben Preis.

Homepage: http://www.komoot.de/
Apple Watch Seite: https://www.komoot.de/applewatch
iTunes App Store: http://itunes.apple.com/

Hat Dir der Artikel geholfen? Dann teile ihn mit anderen!